Mit der Uhr experimentieren
Degrés HarmoS:   1234567891011

Ablauf und Ziel

Diese Übung hilft dir dabei, dich mit der Uhr vertraut zu machen. Du musst keine besimmte Aufgabe erfüllen, sondern kannst einfach ausprobieren, was dich interessiert.

Die Digitalanzeige und die Analoguhr zeigen jeweils dieselbe Uhrzeit an. Um die Digitalanzeige zu verstellen, kannst du auf die erste Ziffer klicken und dann eine Uhrzeit eintippen. Sobald du auf Enter drückst, stellen sich die Analoguhr und die Tageszeit richtig ein. Die Analoguhr verstellst du, indem du Stunden- und Minutenzeiger mit der Maus umherdrehst. Die Digitalanzeige und die Tageszeit verändern sich automatisch mit.

Einstellungen

Während dem Üben kannst du folgende Einstellungen treffen:

  • Ziffernblatt: Unter der analogen Uhr kannst du zwischen verschiedenen Ziffernblättern wählen. Von links nach rechts werden immer mehr Informationen angezeigt.
  • Tageszeit: Die Tageszeit über der Digitalanzeige kann durch Klicken beliebig verändert werden. Dabei verändert sich die Digitalanzeige automatisch mit.
  • Digitalanzeige und Analoguhr ein-aus: Sowohl die Digitalanzeige als auch die Analoguhr können zu Übungszwecken mit dem sich neben ihnen befindenden Knopf ausgeblendet werden.

So kann die Uhr der ganzen Klasse erklärt werden.

Didaktische Hinweise

Sie können die Übung E-Board sehr gut im Unterricht für den Einstieg ins Thema einsetzen. Über eine elektronische Wandtafel kann die Uhr der ganzen Klasse präsentiert und erklärt werden.

Sie können mit dieser Übung alle beliebigen Uhrzeiten ablesen und einstellen lassen und je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad ein Ziffernblatt auswählen. Dazu blenden Sie idealerweise die Digitalanzeige aus.

Die hier dargestellte analoge Uhr besitzt einen grossen Vorteil: Der Stundenzeiger dreht sich automatisch mit, so dass Ihre Schüler/innen erkennen können, wie sich dieser auch gerade bei "ungeraden" Uhrzeiten verhält.

Klassifikation: Einstieg, Plenum, Einzelarbeit

© Copyright 2010-2015 Wizzy Education Technologies SA